Beratungsstelle Begabung Flensburg

Infoseite

Vorweg

Manche Kinder mit besonderen Begabungen sind zufrieden mit sich und ihrem Leben und benötigen nicht mehr professionelle Hilfe und Unterstützung als andere Kinder auch. Es ist allerdings möglich, dass Kinder oder deren Angehörige einen Leidensdruck entwickeln, der ursächlich mit den besonderen Begabungen im Zusammenhang stehen könnte. Für diese Kindergruppe, deren Eltern und Lehrer*innen möchte die Beratungsstelle Begabung Flensburg Hilfe anbieten. Den ersten wichtigen Schritt kannst Du/können Sie hier vornehmen: sich informieren…

Deutsche Gesellschaft für das Hochbegabte Kind

Regionalverein Schleswig-Holstein e. V. Die Gesellschaft tritt in der „Bildungspolitik für Rahmenbedingungen ein, die es begabten Menschen ermöglich, ihre Potentiale zu entfalten“ (Homepage, Startseite). Neben Beratungsangeboten für Eltern, Kinder und PädagogInnen werden Vorträge und Fortbildungen angeboten sowie das Thema Hochbegabung in die Öffentlichkeit getragen.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

Begabungs- und Begabtenförderung Schwerpunkt ist die Ausbildung von Lehrkräften und PädagogInnen, um der Begabten-und Begabungsförderung als Bestandteil des Inklusionsgedankens gerecht zu werden; auch unter Einbezug von Schüler*innen und Eltern an entsprechenden Entwicklungsprozessen der Schulen.

Der Intelligenztest

In der klassischen Betrachtung hochbegabter Kinder spielte die Intelligenz-Diagnostik eine zentrale Rolle. Auch wenn der Begabungsbegriff nicht mehr zentral mit den Ergebnissen eines Intelligenztests in Verbindung gebracht wird, wichtig bleibt er dennoch. Auf der folgenden Seite wird kurz erläutert, was die Ergebnisse und Begriffe im Testbericht nach einer Testung bedeuten.

Karg Fachportal Hochbegabung

Dieses Projekt „bietet Orientierung zur Situation professioneller Begabtenförderung in Deutschlang“ (Homepage Karg Stiftung). Auf den Seiten der Stiftung finden Sie vielfältige Informationen zum Thema besondere Begabungen, z. B. Informationen zu den verschiedenen Testverfahren und zur Diagnostik, zum Stand der wissenschaftlichen Auseinandersetzung, zu den Fördermöglichkeiten und stellt zudem ein Blog zum Thema zur Verfügung. Veröffentlichungen Castello, A. & Brodersen, G. (2020). Unterricht und Förderung bei Depressionen. Psychologisches Wissen für Lehrkräfte. Göttingen: Hogrefe. Castello, A. (2020). Self-Compassion bei Kindern und Jugendlichen. Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 89. Jg., S. 293-296. Castello, A. (2020). Pädagogisches Handeln bei schulbezogenen Ängsten. SchulVerwaltung spezial. Zeitschrift für Schulgestaltung und Schulentwicklung, 3 (22), 104-107. Castello, A. (2019). Positives Elternhandeln. Pädagogik im familiären Alltag. Stuttgart: Kohlhammer. Küster, S. (2017). „Sherlock Holmes and Giftedness: Descriptive Characteristics in a Historical Perspective“. In: Advanced Development, Volume 16, S. 18–30. Küster, S. (2016). „Potenziale in Schleswig-Holstein und Dänemark“. In: Labyrinth 129, S. 45–47.
mehr Infos (Fremdlink) mehr Infos (Fremdlink) mehr Infos (Fremdlink) mehr Infos (Fremdlink) mehr Infos (Fremdlink) mehr Infos (Fremdlink) mehr Infos mehr Infos

Aktuell:

Infoblatt Elternkurse: PDF

Flyer Beratungsstelle: PDF